Atemschutzleistungsprüfung 05.04.2014

 

Ein Trupp der FF Litzelsdorf hat beim Atemschutzleistungsbewerb des Bezirkes im Feuerwehrhaus Oberwart teilgenommen

In mehreren Stationen mussten die Feuerwehrmitglieder ihr Können den kritischen Augen der Bewerter unter Beweis stellen. So hatten sie die Aufgabe, eine 80 kg schwere Puppe durch einen Hindernistunnel zu bringen. Mit einem fehlerfreien Durchgang und 210 Gesamtpunkten erreichten sie den Tagessieg und erhielten das Atemschutzleistungsabzeichen in Bronze. OBI Christoph Gerger wurde außerdem mit der Bewerterspange in Bronze ausgezeichnet. Herzliche Gratulation zu dieser Leistung!

Drucken E-Mail