KHD-Übung in Buchschachen 19.10.2013

"Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen und einem Gefahrenguttransporter, zwei Personen eingeklemmt, angrenzender Wald beginnt zu brennen", lautete der Einsatzbefehl für den 3. KHD-Zug des Bezirkes Oberwart.

Die FF Litzelsdorf rückte mit einem LFB-A, einem MTF und 12 Mitglieder zum KHD-Sammelpunkt Feuerwehrhaus Markt Allhau aus, und im Mot-Marsch ging es anschließend zum Einsatzort nach Buchschachen. BI Andreas Balla erhielt als eingeteilter Gruppenkommandant vom Zugskommandanten OBI Podlisca Roland den Auftrag, aus einem umgestürzten Fahrzeug eine eingeklemmte Person zu retten. Die Besatzung des LFB-A sicherte zuerst den PKW mit der Seilwinde gegen das Abrutschen und entfernte mit dem hydraulischen Rettungsgerät das Dach des Fahrzeuges. Anschließend wurde die Person aus dem Wrack gerettet und dem Roten Kreuz übergeben. Bei der Abschlussbesprechung lobte Bezirksfeuerwehrkommandant LBDS Hans Hatzl und der Bezirksreferent für Ausbildung und KHD ABI Adolf Lehner die Einsatzbereitschaft aller 7 Feuerwehren und luden zu einer Jause ins FF Haus Buchschachen ein.

Drucken E-Mail