Hochwasserkatastrophe 26.06. - 30.06.1998

Litzelsdorf wurde im Juni 1998 von einer mehrtägigen Hochwasserkatastrophe heimgesucht.

Der Strembach überflutete am 26.6.1998 gegen Mitternacht nach starkem Gewitterregen den Ortsteil Anger. Bis 28.6.1998 war die FF Litzelsdorf im Dauereinsatz und wurde an den darauffolgenden Tagen auch in die benachbarte Gemeinde Kemeten gerufen, die schwer verwüstet war.

 

Drucken E-Mail