Brand einer Gartenhütte 12.2.2012

 

Litzelsdorf- Am 12.2.2012 wurde die FF Litzelsdorf um ca.04:00 Uhr zu einem Brand einer Gartenhütte in den Oberen Bergen alarmiert. Mit TLF-A 3000, LFB-A, MTF und 12 Mitgliedern nahm man den Kampf gegen die Flammen auf.

 

Zwei Personen, die sich in der Hütte befunden haben, erlitten schwere Verbrennungen und wurden von drei Ärzten mit vier Fahrzeugen erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus nach Graz gebracht. Einsatzleiter BI Balla Andreas entschloss sich, die FF Oberwart nachzualarmieren, da in der Hütte drei Gasflaschen gelagert waren. Mit einem ULF und der Wärmebildkamera wurde die FF Litzelsdorf unterstützt. Das Eis eines benachbarten Teiches wurde mit der Kettensäge geöffnet und die Gasflaschen ins Wasser gestellt. Die FF Litzelsdorf bedankt sich bei der FF Oberwart für die Hilfeleistung und die gute Zusammenarbeit. Um 05:30 konnte "Brand aus" gegeben werden und nach der Brandwache rückte die FF Litzelsdorf um 08:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Drucken E-Mail